Über mich

  • catherin seib tierkommunikation 1Inhaberin und Gründerin von Tierisch Verstehen (–> www.tierisch-verstehen.de)
  • 2005 – 2008 Staatl. geprüfte Zootierpflegerin, Revierleitung im Wildpark Schwarze Berge
  • 2008 Betriebsleiterin Hannoveranerpferdezucht Tupay
  • 2009 Tiertrainerin und -pflegerin für eine Filmtierschule
  • Jan. 2009 ausgebildete Tierkommunikatorin
  • April 2010 Usui-Reiki Meisterin
  • Mai 2012 ausgebildeter TTEAM Practitioner für Pferde
  • Oktober 2016 Nebenprojekt pferde-verstehen.de
  • erfahrene Tierhalterin und Freizeitreiterin
  • passionierte Schreiberin

Im Alter von 4 Jahren war ich auf einem Familienurlaub in der Lüneburger Heide plötzlich verschwunden. Mein Vater fand mich zwischen den Beinen eines liegenden Pferdes, mit dem ich tags zuvor Freundschaft geschlossen hatte. “Schecki” und ich schliefen fest aneinandergekuschelt im Sand.

In meiner Kindheit verbrachte ich viel Zeit auf einem Bauernhof, wo Ponys, Schweine, Kaninchen, Hunde und Katzen zuhause waren. Bei meinen Eltern hatte ich Wellensittiche und später auch Ratten. Mehrere Pflegepferde haben mich durch diese Zeit begleitet. Mein Herz hing an den Tieren.

catherin seib tierkommunikation 2Meine Arbeit mit Tieren wurde zum Beruf, als ich endlich verstand, dass “Beruf” von “Berufung” kommt. Ich wurde Zootierpflegerin in einem Wildpark bei Hamburg, am Ende war ich dort Revierleiterin. Zu “meinen” Tieren gehörten: Wisente, Konikpferde, Elche, Rotwild, Wildschweine, Damwild, Kaninchen, 3 Eulenarten, Baummarder, Steinmarder, Ratten, Mäuse, Waschbären. Vor meiner Revierleitung gehörten auch alle anderen Tiere des Parkes zu meinen Pfleglingen, so wie Ziegen, Otter, Wölfe, Störche, Füchse, Luchse, Hängebauchschweine etc. Während meiner Zeit im Wildpark begann meine Ausbildung zur Tierkommunikatorin.

catherin seib tierkommunikation 3Als Zootierpflegerin habe ich sehr viele, sehr schöne Erfahrungen mit Tieren machen können, die mir in meiner Entwicklung halfen. Aber ich musste auch viele unschöne Erfahrungen machen, die zum Alltag der Zootiere gehören, wenn sie aus wirtschaftlichen Zwecken gehalten werden. Mit Tieren zu sprechen bedeutet auch, zu wissen, was sie brauchen. Mir wurde klar, dass ich nicht ewig so arbeiten konnte.

Mein nächster Arbeitsplatz war als Betriebsleiterin einer Hannoveranerpferdezucht. Auf diesem Hof kümmerte ich mich allein um 18 Pferde, hauptsächlich Jungpferde. Sie waren eine private Hobbyzucht und ich war frei, mit ihnen zu arbeiten. Ich lernte unglaublich viel von diesen Pferden. Mir wurde klar, wie sehr mir die Arbeit an Pferden gefehlt hatte und wie richtig sie sich anfühlte.

Aber mein Weg führte mich weiter, so wurde ich angestellte Tiertrainerin und Tierpflegerin an einer Filmtierschule. Auch dieser Arbeitsplatz erfüllte nicht meine Idealvorstellung vom Umgang mit Tieren. Vieles passierte zu Lasten der Tiere.

Dann erst wurde mir klar, dass ich mich endlich trauen sollte, meinen Wunsch zu verwirklichen, Menschen und Tieren zu helfen. Ich machte mich selbstständig. Ich bin ausgebildete Tierkommunikatorin, Reiki Meisterin und TTEAM Practitioner für Pferde. Zusammen mit meinen Tieren lebe ich bei Hamburg. Meine Pferde Milan und Mouna reite ich ohne Sattel und scharfes Zaumzeug mit langem Zügel. Sie werden nicht trainiert, sondern ausschließlich zu unserem gemeinsamen Vergnügen geritten. Seit Oktober 2016 biete ich neben der Ausbildung zum Tierkommunikator auch die Ausbildung zum Pferdeflüsterer an.

Seit 9 Jahren helfe ich hauptberuflich Menschen, die ihre Tiere besser verstehen möchten und zeige ihnen, dass jeder Tierkommunikation erlernen kann.

Ich kann mir keinen besseren Beruf vorstellen und bin unendlich dankbar dafür.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s